Neuer Termin 28.08.2021

Anmeldung öffnet 

Ende Januar 2022

 

II Eifel CaniX Dog-Mud-Run Hindernislauf

30.08.2020

Im Rahmen des Max Buddels FunLauf und dem Erfolg aus dem letzten Jahr, geht der Eifel CaniX Dog-Mud-Run Hindernislauf in die zweite Runde. Es wird wieder 100 Mensch-Hunde-Team Tickets geben mit denen Ihr Euch ungeniert in den Matsch stürzen dürft. Geschick, Mut und Teamgeist  werden zu treuen Begleitern. Immer nach dem Motto "Alles kann, nichts muß" werden die Zähne vom Matsch knirschen, aber mit Sicherheit nicht aus Frust. Spaß mit Euren Hunden steht hier an erster Stelle. Immer!

 

Sobald die Anmeldung eröffnet wird, folgen weitere Informationen.

In der Bildergalerie auf unserer Website findet Ihr einen dreckigen Vorgeschmack auf das was Euch erwartet.
I Eifel CaniX Dog-Mud-Run 

 

Euer Team des
Sportverein Euskirchener Zughunde e.V.

 

 

PS: Wer noch nicht genug hat darf sich gerne vorher beim Max Buddel FunLauf einstimmen. Anmeldung ist unabhängig vom CaniX Dog-Mud-Run und hier zu finden

www.maxbuddels-funlauf.de

KOSTEN
15,00 Euro für Erwachsene bis Jg. 2003
7,00 Euro für die Jugend ab 2004

STRECKENLÄNGE

4,5 km mit 10 bis 15 Hindernissen
Der Veranstalter behält sich vor, die Strecke zu verkürzen ( z.B. Witterungsbedingt).


WAS IHR WISSEN MÜSST
Startzeit: 15:00 Uhr

  • Es geht in 5 Wellen, im Abstand von ca. 3 Minuten pro Welle, über die Startlinie.
  • Bitte 15 Minuten vorher (ca. 14:45 Uhr) am Start einfinden.

STARTNUMMERNAUSGABE
Samstag, 29.08.2020 von 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 30.08.2020 von 08:00 - 12:00 Uhr

  • Holt Eure Startnummern frühzeitig ab.
  • Eure Startunterlagen bekommt Ihr am Stand des Sportverein Euskirchener Zughunde e.V. (orangefarbener Pavillion) in der Erftaue Euskirchen.
  • Bringt hierfür bitte Euren Personalausweis/Impfpass Hund mit.
  • Ihr möchtet außerdem die Unterlagen für Eure Freunde mit abholen? Kein Problem, eine Ausweiskopie/Impfpass des jeweiligen Läufers/Hundes, reichen.

RENNABLAUF

  • Wir starten in Wellen, d.h., es werden jeweils 20 Läufer mit Hund in einer Welle starten, ca. 3 Minuten später startet die nächste Welle von 20 Läufern mit Hund.
    Wichtig: Der Hund ist der Schrittmacher, das Tempo des Läufers muss auf den Hund angepasst werden.
  • An den Hindernissen darf der Läufer dem Hund Hilfestellung geben, der Hund darf auch getragen werden. Sollte der Hund das Hindernis verweigern, darf das Hindernis ‚umlaufen‘ werden.

ANFAHRT & PARKEN

Parkmöglichkeiten bestehen rund um die Erftaue Euskirchen

sowie die Lage der Veranstaltungsfläche & die Laufstrecke, die Übersicht findet Ihr hier:

https://www.maxbuddels-funlauf.de

 

DUSCHEN & UMKLEIDEN

Dusch- und Umkleidemöglichkeiten bestehen in der Ohm-Mirgel-Halle

(ca. 600 m Fußweg vom Start-/Zielbereich denkt also an Duschzeug und Wechselklamotten).

UMMELDUNG ODER STORNIERUNG

  • Ummeldungen/Änderungen sind nicht möglich.
  • Es erfolgt keine Kostenerstattung bei Stornierung des Startplatzes.
  • Wer etwas über die Hindernisse vom letzten Jahr wissen möchte, kann hier nachschauen, aber: mit Hunden, sind nicht alle Hindernisse zu bewältigen. www.maxbuddels-funlauf.de/lauf--hindernisse.html


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

  • Mindestalter Hund, 12 Monate und ein aufrechter Impfschutz gegen Tollwut muss nachgewiesen werden. Die Impfung darf nicht kürzer als 30 Tage vor Beginn des Laufes sein.
  • Der Hund muss durch einen Mikro-Chip/Tätowierung identifiziert werden können.
  • Aufgrund der immer wieder möglichen Überholmanöver ist es auch besonders wichtig, dass die teilnehmenden Hunde wesensfest sind.
  • Jeder Teilnehmer erklärt sich mit seiner Anmeldung, dass seine in der Anmeldung gemachten Angaben richtig und wahrheitsgemäß sind.
  • Er erklärt sich durch die Anmeldung damit einverstanden, dass die von ihm genannten Daten und Fotos im Rahmen der Veranstaltung (Teilnehmer-/Ranglisten etc.) veröffentlich werden dürfen.
  • Den Anweisungen des Veranstalters und seiner Helfer haben die Teilnehmer Folge zu leisten. Bei einem Zwischen- oder Unfall ist der Halter selbst für seinen Hund verantwortlich, weder der veranstaltende Verein noch ein betroffener Grundeigentümer kann für Probleme mit Dritten verantwortlich gemacht werden.
  • Der Teilnehmer muss nachweisen, dass er eine gültige Haftpflichtversicherung für seinen Hund abgeschlossen hat.
  • Alle Hunde sind während der gesamten Veranstaltung anzuleinen.
  • Jeder teilnehmende Hund hat ein passendes und geeignetes Zug-Geschirr zu tragen. Die Leine ist am Geschirr zu befestigen. Die Leine (ausgezogener Ruckdämpfer) darf nicht länger als 2,5 m sein.
  • Flexi-Leinen und Würgehalsbänder ohne Zugstopp sind bei der Veranstaltung nicht erlaubt.
  • Allgemeines Verhalten
  • Die geltenden Tierschutzgesetzte müssen eingehalten werden.
  • Kein Teilnehmer darf seinen oder andere Hund quälen. Ein solcher Vorfall führt zur Disqualifikation sowie zur Anzeige.
  • Jeder Teilnehmer muss dafür sorgen, dass sein Hund weder einem anderen Tier noch Menschen Schaden oder Verletzungen zufügt.
  • Sportliche Fairness, Höflichkeit und Einhaltung der Regeln während der Veranstaltung sind eine Selbstverständlichkeit und werden von allen Teilnehmern erwartet.
  • FOTOS: Während der Veranstaltung werden Fotos/Videos gemacht, die danach in den sozialen Medien (z.B. Facebook, Instagram etc.) und in Printmedien sowie TV veröffentlicht werden können. Mit Anmeldung und Anerkennung der Regeln erhalten die Veranstalter von der teilnehmenden Person ohne besondere Vergütung das Recht diese zu nutzen oder entsprechend nutzen zu lassen.
  • Wir haben im vorliegenden Text in der männlichen Person geschrieben, gleiches gilt selbstverständlich ebenso auch für die weibliche Person.
  • Der Veranstalter behält sich vor, die Strecke zu verkürzen ( z.B. Witterungsbedingt).